Herbstversammlung des AVS

Herbstversammlung des Automaten-Verband Saar e.V. -
Information und gemütliches Beisammensein

Am vergangenen Mittwoch, den 08. Oktober 2014, lud der 1. Vorsitzende des Automaten-Verband Saar e.V. (AVS), Christian Antz, zur Herbstversammlung mit anschließendem saarländischem Oktoberfest ein.

Dieser Einladung folgte eine ganze Reihe von Aufstellunternehmern. Zunächst stand der informative Teil im Vordergrund. In der von Christian Antz souverän geleiteten Versammlung war die Situation rund um die Gastronomieaufstellung das bestimmende Thema.

Hierzu berichtete der Justitiar des Bundesverband Automatenunternehmer e.V. (BA), RA Stephan Burger, in seinem Bericht aus Berlin über die geplante Änderung der Spielverordnung sowie über die Problematiken rund um den Mindestlohn, welcher am 01. Januar 2015 in Kraft treten wird.

Anschließend stellte der Vorsitzende des Fachverbandes Gastronomie-Aufstellunternehmer e.V., RA Jörg Schintze, die Arbeit seines Verbandes vor, welcher sich ausschließlich mit der Gastronomieaufstellung befasst. Er sah insbesondere mit der Einführung der Spielerkarte im Rahmen der Novellierung der Spielverordnung einen nicht zu unterschätzenden „Hemmschuh“ für die künftige Gastronomieaufstellung.

Abgerundet wurde die Informationsveranstaltung durch einen Kurzvortrag von Dr. Philipp Frank, Leiter Wirtschaftspolitik der IHK Saarland, welcher zunächst die Lage der Gastronomie im Saarland beleuchtete, wobei er insbesondere auf die sogenannten „Eckkneipen“ einging, welche auch die Identität vor Ort stiften. Im Verlauf seines Vortrages bekannte er sich unumwunden zur legalen Gastronomieaufstellung als Teil der „Kneipen-Kultur“.

Der Vorsitzende des AVS, Christian Antz, fasste die Diskussion dahingehend zusammen, dass bei allem Gegenwind aus der Politik von einem Überleben der Branche, insbesondere der Gastronomieaufstellung, auszugehen ist.

Mit diesem Mut machenden Statement des Vorsitzenden wurde der gemütliche Teil der Herbstveranstaltung eröffnet. Bei Schwenker, Spießbraten, gefüllten Klößen, saarländischem Bier und Wein wurde bei fetziger Oktoberfestmusik gezeigt, dass die „Wies‘n“ nicht nur in München beheimatet ist und auch die Saarländer gut feiern können.

Mit freundlichen Grüßen

RA Stephan Burger
Justitiar

Der Bundesverband Automatenunternehmer e.V. (BA) vertritt seit über 60 Jahren die Interessen von rund 2.000 organisierten Aufstellunternehmern. Mit seiner föderalen Struktur, organisiert in 11 Landesverbänden und 2 Fachverbänden, gestaltet der BA die Zukunft der Branche. Er hat seinen Sitz in Berlin und ist als Verein organisiert. Unser Verband ist ein Spitzenverband der Deutschen Automatenwirtschaft e.V.
+49 30 726255-00
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Copyrights © 2016 Scale. All rights reserved.