Pressemitteilung der DAW

Pressemitteilung des Branchen-Dachverbandes DAW:
„Die Deutsche Automatenwirtschaft zu Gast auf dem Sommerfest der Landesvertretung Rheinland-Pfalz“

Die Landesvertretung Rheinland-Pfalz lud am 11. Juni 2015 zu ihrem Sommerfest in die Berliner Ministergärten ein. Der Branchen-Dachverband „Die Deutsche Automatenwirtschaft e.V.“ (DAW) war hier repräsentativ mit einem Stand vertreten. Auch der 1. Vorsitzende des Automaten-Verbandes Rheinland-Pfalz e.V., Wolfgang Götz, sowie Vertreter des Bundesverband Automatenunternehmer e.V. (BA), nahmen die Einladung zum Sommerfest gerne wahr und nutzten die Gelegenheit, um sich mit den politischen Entscheidungsträgern des Bundeslandes auszutauschen.
   
Nachfolgend übersenden wir Ihnen hierzu gerne den Wortlaut der DAW-Pressemitteilung vom 16. Juni 2015 über den Besuch auf dem Sommerfest:

+++++++++++++++
Berlin, 16. Juni 2015

Die Deutsche Automatenwirtschaft zu Gast auf dem Sommerfest der Landesvertretung Rheinland-Pfalz

In einem Gespräch im Rahmen des Sommerfest der Landesvertretung Rheinland-Pfalz in Berlin haben sich die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer und Georg Stecker, Vorstandssprecher der Deutschen Automatenwirtschaft, für die Stärkung des legalen, geregelten Spiels und ein engagiertes Eintreten gegen illegale Missstände ausgesprochen.  
 
Georg Stecker berichtete über den Einsatz der Branche gegen Illegalität und für ein geregeltes Spiel unter dem Motto „Kein Spiel ohne Regeln“. „Die unabhängige TÜV-Zertifizierung der Spielstätten ist das nächste Ziel der Branche. Die sich an Gesetze und Regeln haltenden, ordentlichen Aufstellunternehmer, sollen deutlich von den schwarzen Schafen unterschieden werden“, erklärte Georg Stecker im Gespräch mit der Ministerpräsidentin. Das geregelte Automatenspiel brauche eine gesicherte Zukunft auch in Rheinland-Pfalz.  
 
Auch der ehemalige Ministerpräsident und derzeitige Ehrenvorsitzende der SPD Rheinland-Pfalz und Vorsitzende der Friedrich-Ebert-Stiftung, Kurt Beck, stattete der Deutschen Automatenwirtschaft auf dem  Sommerfest der Landesvertretung einen Besuch ab. Die Berichterstattung zum sozialen Engagement, das die Branche unter anderem auch durch die Ausbildung junger Menschen in den Automatenberufen ausübt, stieß bei ihm auf großes Interesse.  
 
Ministerpräsidentin Dreyer und Kurt Beck begrüßten das vielseitige Engagement der Branche und bekräftigte gemeinsam mit Georg Stecker ihre Forderung nach einem Einsatz gegen das Illegale Spiel.  
++++++++++++++++

Die Pressemitteilung der DAW können Sie auch noch einmal nachfolgend lesen.

Mit freundlichen Grüßen

Simone Storch
Geschäftsführerin

pdfAnlage - Pressemitteilung

Der Bundesverband Automatenunternehmer e.V. (BA) vertritt seit über 60 Jahren die Interessen von rund 2.000 organisierten Aufstellunternehmern. Mit seiner föderalen Struktur, organisiert in 11 Landesverbänden und 2 Fachverbänden, gestaltet der BA die Zukunft der Branche. Er hat seinen Sitz in Berlin und ist als Verein organisiert. Unser Verband ist ein Spitzenverband der Deutschen Automatenwirtschaft e.V.
+49 30 726255-00
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Copyrights © 2016 Scale. All rights reserved.