4. Präventionstag in Wiesbaden - trotz Verkehrschaos und widriger Umstände großes Interesse

4. Präventionstag in Wiesbaden - trotz Verkehrschaos und widriger Umstände großes Interesse

Am 11. April 2018 hat die Deutsche Automatenwirtschaft e.V. (DAW) in Wiesbaden den 4. Präventionstag veranstaltet. Teilnehmer aus dem Hilfesystem, der Politik, den Verwaltungen, der Wissenschaft und unserer Branche kamen in der historischen Kulisse der Kurhaus Kolonnaden zusammen, um den gemeinsamen Dialog zur Weiterentwicklung der Präventionsarbeit und des Spielerschutzes im Bereich des gewerblichen Automatenspiels fortzuführen und mit jeweils eigenen Ansätzen zu bereichern.

So boten die 13 Referenten, unter anderem zwei Mitglieder des Hessischen Landtages sowie die Referatsleiterin Glücksspielaufsicht im Hessischen Ministerium des Innern und für Sport, ein abwechslungsreiches und vielfältiges Programm voller neuer Ideen, Einblicke und Diskussionsansätze.

Die gesamte Veranstaltung war von einer Atmosphäre des offenen und konstruktiven Austauschs geprägt. Der Journalist und Moderator Martin Mair führte kenntnisreich und sympathisch in die einzelnen Vorträge und Workshops ein und schlug für die Anwesenden immer wieder den Bogen zum „großen Ganzen“.

Den Rahmen des Präventionstages bildete erneut ein ganztägiger „Markt der Möglichkeiten“, auf dem Suchthilfeorganisationen, Anbieter unabhängiger Zertifizierungen und Hersteller biometrischer Zutrittskontrollsysteme im direkten Gespräch ihre Arbeit vorstellten.

Trotz widriger Umstände konnten wir beim 4. Präventionstag die bisher größte Besucherzahl verzeichnen. Ein schöner Erfolg, zeigt es doch, dass Jugend- und Spielerschutz zunehmend ins Zentrum des Interesses rücken.

Die Anwesenden waren sich einig: Als Akteure des Bereiches Spielerschutz und Prävention müssen wir immer wieder zusammen den Dialog suchen, aufnehmen und weiterführen. Diese gesellschaftliche Aufgabe betrifft uns alle, vom Hilfesystem bis zur Automatenwirtschaft, die in den letzten Jahren viel dazu gelernt und eine Vielzahl eigener erfolgreicher Ansätze entwickelt hat.

Die Präventionstage sind, als Initiative der DAW und unter Projektleitung des BA, die gemeinsame Plattform aller Akteure des Bereiches Prävention und Spielerschutz, um zusammen alle nötigen Maßnahmen immer weiter zu verbessern. Wir können nur „Gemeinsam. Lernen. Helfen“. Unter diesem Motto werden wir die Reihe der Präventionstage in der zweiten Jahreshälfte fortführen – seien Sie dabei!

 

Der Bundesverband Automatenunternehmer e.V. (BA) vertritt seit über 60 Jahren die Interessen von rund 2.000 organisierten Aufstellunternehmern. Mit seiner föderalen Struktur, organisiert in 11 Landesverbänden und 2 Fachverbänden, gestaltet der BA die Zukunft der Branche. Er hat seinen Sitz in Berlin und ist als Verein organisiert. Unser Verband ist ein Spitzenverband der Deutschen Automatenwirtschaft e.V.
+49 30 726255-00
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Copyrights © 2016 Scale. All rights reserved.