Willkommen im Neuen Jahr

Willkommen im Neuen Jahr – Veranstaltungshinweise für 2017

Sicher haben auch Sie die Weihnachtszeit und den Jahreswechsel genossen und die Zeit genutzt, ein wenig auszuspannen und Kraft zu schöpfen.
Wir, Ihre Mitarbeiter der BA-Geschäftsstelle, sind gut erholt aus den Ferien zum Jahreswechsel zurückgekehrt, um mit Tatkraft und Optimismus die anstehenden Aufgaben zu lösen und  die Herausforderungen des vor uns stehenden Jahres 2017 zu meistern. Der Bundesverband Automatenunternehmer e.V. (BA) und seine Mitgliedsverbände werden Ihnen auch in diesem Jahr mit Rat und Tat zur Seite stehen!

Gerne möchten wir dieses erste Rundschreiben des Jahres nutzen, um Ihnen als Service bereits frühzeitig ausgewählte interessante Termine und Veranstaltungen in der ersten Jahreshälfte 2017 zu empfehlen.

Bereits Anfang Februar laden die Zeitschrift für Wett- und Glücksspielrecht (ZfWG) und „SPIELZEIT - Der Expertenkreis Glücksspiel“ nach Berlin ein. Unter dem Titel „Erfordernisse an eine neue Glücksspielregulierung“ findet am 02. Februar 2017 im Presse- und Informationsamt der Bundesregierung ein interdisziplinäres, wissenschaftliches Hearing mit renommierten internationalen Experten statt. Hierzu teilen die Veranstalter mit: „Namhafte Referenten aus Wissenschaft und Praxis geben Anstöße, ob und wie ein rechtlicher und ordnungspolitischer Rahmen für die Zukunft ausgestaltet werden könnte, damit der Vollzug der Ziele des Glücksspielstaatsvertrages, wie sie im § 1 GlüStV 2012 angelegt sind, erfolgreich umgesetzt werden können.“ Besonders freut uns, dass mit BA-Präsident Thomas Breitkopf und BA-Ehrenpräsident sowie 1. Vorsitzender des Bayerischen Automaten-Verband e.V. (BA) Andy Meindl zwei Aufstellunternehmer eigeladen wurden, um stellvertretend für Sie auf dem Podium die unternehmenspraktische Perspektive kleiner und mittlerer Unternehmen in die Debatte einzubringen. Alle weiteren Informationen zu dieser sicherlich sehr spannenden und interessanten Veranstaltung können Sie der beigefügten Einladung der ZfWG (Anlage) entnehmen.

Bereits wenige Tage später, vom 07. bis zum 09. Februar 2017, findet in London erneut die internationale Fachmesse „ICE - Totally Gaming“ statt. Die ICE gehört weltweit mittlerweile zu den wichtigsten Messen im Bereich Gaming und Entertainment. In 2016 hat die ICE mit insgesamt 26.487 Besuchern sogar einen neuen Rekord aufgestellt. Da auch in diesem Jahr keine deutsche Fachmesse stattfinden wird, bietet London sicherlich auch für alle deutschen Aufstellunternehmer eine tolle Alternative und ist natürlich auch als Stadt absolut eine Reise wert. Alle weiteren Informationen über die Messe können Sie über nachfolgenden Link abrufen: http://www.icetotallygaming.com/

Ende März steht eine weitere Messe im Terminkalender. Diese dürfte vor allem für die in der Gastronomie tätigen Aufstellunternehmer, aber auch für alle anderen, die einen Blick über den Tellerrand des gewerblichen Automatenspiels hinaus werfen möchten, interessant sein: Die INTERNORGA, die vom 17. bis zum 21. März 2017 in der Messe Hamburg stattfinden wird.
Die INTERNORGA ist die internationale Fachmesse für Hotellerie, Gastronomie, Gemeinschaftsverpflegung, Bäckereien und Konditoreien. Sie wirbt mit über 1.300 nationalen und internationalen Ausstellern, die ihre Produkte und Innovationen für das gesamte Gastgewerbe vorstellen. Hierzu können sich die Besucher einen hervorragenden Überblick verschaffen und neue Kontakte knüpfen.
Bereits am 16. März 2017, dem Vortag der Messe, findet im Theater am Großmarkt in Hamburg das Internationale Foodservice-Forum, Europas größter Kongress für professionelle Gastronomie, statt. Unter dem Motto „Zukunft tanken: Neu denken. Quer denken. Machen!“ werden Konsumtrends, Marktpotentiale und Erfolgsfaktoren für die Gastronomie im Jahr 2017 vorgestellt und debattiert.
Alle Informationen zur INTERNORGA und dem Foodservice-Forum können Sie der Internetseite http://www.internorga.com entnehmen.

Unmittelbar vor den Messetagen in Hamburg, am 15./16. März 2017, bietet das „Symposium Glücksspiel“ der Forschungsstelle Glücksspiel der Universität Hohenheim erneut eine Plattform, um über aktuelle Fragen des Glücksspielrechtes und der Glücksspielregulierung zu diskutieren. Einzelheiten hierzu können Sie über die nachfolgende Internetseite abrufen: https://gluecksspiel.uni-hohenheim.de/symposium2017

Und zu guter Letzt möchten wir Sie natürlich auch bereits heute auf den DAW-Summit 2017 aufmerksam machen. Dieser wird am 01. Juni 2017 erneut im beeindruckenden Axica Kongress- und Tagungszentrum im Herzen von Berlin stattfinden und erstmals eine Gemeinschaftsveranstaltung des Dachverbandes Die Deutsche Automatenwirtschaft e.V. (DAW) und des europäischen Branchenverbandes Euromat sein. Merken Sie sich bereits jetzt diesen Höhepunkt im Veranstaltungskalender der Automatenwirtschaft vor und seien Sie in Berlin dabei! Ausführliche Informationen zum Summit werden Sie im Verlauf der nächsten Wochen erhalten.

Dies ist natürlich zunächst eine erste Auswahl an interessanten Veranstaltungen. Wir werden Sie jedoch zu gegebener Zeit über weitere interessante Termine informieren.
Allen Besuchern der jeweiligen Veranstaltungen wünschen wir aber bereits jetzt interessante und abwechslungsreiche Stunden.

Beste Grüße

Ihre Simone Storch
Geschäftsführerin

pdf Anlage (491 KB)

Der Bundesverband Automatenunternehmer e.V. (BA) vertritt seit über 60 Jahren die Interessen von rund 2.000 organisierten Aufstellunternehmern. Mit seiner föderalen Struktur, organisiert in 11 Landesverbänden und 2 Fachverbänden, gestaltet der BA die Zukunft der Branche. Er hat seinen Sitz in Berlin und ist als Verein organisiert. Unser Verband ist ein Spitzenverband der Deutschen Automatenwirtschaft e.V.
+49 30 726255-00
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Copyrights © 2016 Scale. All rights reserved.