BAKit Leitfaden Vergnügungssteuer verfügbar

Wir freuen uns, Ihnen heute, wie bereits angekündigt, das BAKit Leitfaden Vergnügungssteuer anbieten zu können.

Das Ergebnis der Arbeit des BA-Arbeitskreis „Vergnügungssteuer“ – unter Federführung von Präsident Thomas Breitkopf und Vizepräsident Wolfgang Voß – ist ein praktischer Leitfaden für Aufstellunternehmer im Vorgehen gegen geplante Vergnügungssteuererhöhungen. Dieses ist nun ab sofort für Sie verfügbar.

Wieso wurde das BAKit Leitfaden Vergnügungssteuer entwickelt?

Die finanzielle Lage der Kommunen in Deutschland ist nach wie vor sehr angespannt und immer neue Löcher tun sich in den Haushalten auf. Aus diesem Grund drehen viele Gemeinden an der Steuerschraube und erhöhen die Vergnügungssteuer immer weiter. In der Vergangenheit ist den Aufstellunternehmern oftmals kaum Zeit und Möglichkeit geblieben, um auf eine geplante Erhöhung reagieren zu können. Dies muss anders werden. Bevor die nächste Welle anrollt, sollten wir gewappnet sein!

Durch verständlich aufbereitete Informationen und Materialien soll das BAKit Leitfaden Vergnügungssteuer die Unternehmer vor Ort im Vorgehen gegen geplante Vergnügungssteuererhöhungen unterstützen. Im praktischen Format erhalten Sie unter anderem Formblätter, mit deren Hilfe Sie wichtige Daten sammeln können, Informationsblätter, die Hintergrundinformationen umfassen und beispielsweise erklären, was die Vergnügungssteuer eigentlich ist und Sie erfahren, welche Akteure in der Gemeinde für die politischen Entscheidungsprozesse verantwortlich sind. Besonders wertvoll sind Ratschläge und Tipps zur politischen Arbeit vor Ort.

Das BAKit sowie das eigentliche Vorgehen gegen die Erhöhung der Vergnügungssteuer sind in drei Aktionsphasen gegliedert. Damit setzt der Leitfaden weit vor dem Bekanntwerden der Vergnügungssteuererhöhung an und behandelt auch die Zeit, in der der Aufstellunternehmer vor Ort politische Kontakte knüpfen und sich mit seinen Mitbewerbern vernetzten sollte. Dies dient der Vorbeugung einer möglichen Vergnügungssteuererhöhung und führt im besten Fall dazu, dass eine solche gar nicht erst auf die Tagesordnung gelangt.

Wie erhalten Sie das BAKit Leitfaden Vergnügungssteuer?

Als Mitglied eines der BA-Mitgliedsverbände können Sie unser BAKit Leitfaden Vergnügungssteuer über zwei Wege beziehen.

1. Sie loggen Sich mit Ihrer Mitgliedsnummer auf unserer Homepage unter www.baberlin.deein und können die Inhalte kostenlos herunterladen.

oder

2. Sie bestellen unser BAKit Leitfaden Vergnügungssteuer im praktischen Ordner für eine Schutzgebühr von 29,00 Euro zzgl. MwSt. und Versandkosten mit beigefügtem Bestellformular. In diesen Ordner können Sie beispielsweise die Vergnügungssteuersatzung Ihrer Kommune ebenso ablegen wie die Gemeindeordnung Ihres Bundeslandes und den Schriftwechsel mit politischen Entscheidungsträgern. So haben Sie alle wichtigen Dokumente zum Thema Vergnügungssteuer kompakt und übersichtlich beisammen.

Nichtmitglieder erhalten das BAKit Leitfaden Vergnügungssteuer im Ordner zum Preis von 49,00 Euro zzgl. MwSt. und Versandkosten.

Aber das ist noch nicht alles. Der BA wird zusammen mit seinen Mitgliedsverbänden die Entwicklungen rund um die Vergnügungssteuer weiterhin intensiv verfolgen und kommunizieren.

Darum ist das BAKit Leitfaden Vergnügungssteuer als „lebende“ Materialsammlung konzipiert und wird fortlaufend aktualisiert und erweitert.

Wie können Sie immer auf dem aktuellen Stand bleiben?

Ergänzungslieferungen erhalten Sie bei Bestellung kostenlos per E-Mail. Hierzu können Sie sich auf unserer Homepage in den entsprechenden Vergnügungssteuer-Newsletter eintragen.

Nutzen Sie die Informationen und die praxisorientierten Empfehlungen aus dem BAKit Leitfaden Vergnügungssteuer, um sich bereits jetzt auf drohende Erhöhungen vorzubereiten und diesen entgegenzuwirken.

Für alle Fragen rund um den Leitfaden steht Ihnen das Team der BA-Geschäftsstelle sehr gerne zur Verfügung.

Bereits heute wünschen wir Ihnen in Ihrem Vorgehen gegen geplante Erhöhungen viel Erfolg!

Ein Bestellformular für den Ordner finden Sie in der Anlage dieses Rundschreibens.

Bestellformular

 

Der Bundesverband Automatenunternehmer e.V. (BA) vertritt seit über 60 Jahren die Interessen von rund 2.000 organisierten Aufstellunternehmern. Mit seiner föderalen Struktur, organisiert in 11 Landesverbänden und 2 Fachverbänden, gestaltet der BA die Zukunft der Branche. Er hat seinen Sitz in Berlin und ist als Verein organisiert. Unser Verband ist ein Spitzenverband der Deutschen Automatenwirtschaft e.V.
+49 30 726255-00
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Copyrights © 2016 Scale. All rights reserved.